Warum ist der Wert von Bitcoin in der Echtzeit-Welt unbeständig?

Planen Sie, in den Krypto-Raum zu investieren?

Dann ist ein Stück tiefes Wissen über die Volatilität, ihre Ursachen und Auswirkungen unerlässlich. Ein besseres Verständnis der Konzepte, die sich stark auf Ihre Investitionen auswirken, wäre hilfreich, um entweder Ihre Gewinne zu steigern oder sich vor möglichen Verlusten zu schützen.

Was sind Kryptowährungen?

Kryptowährungen sind im Grunde eine digitale Form von Währungen, die als „Alternative zu Fiat-Währungen“ aufgebaut sind. Diese werden nicht von Behörden oder Regierungen kontrolliert, und daher schwankt der Preis in Abhängigkeit von verschiedenen Faktoren.

Der Krypto-Raum ist mit der Tatsache gut vertraut, dass sich die Preise von Bitcoin von Zeit zu Zeit ändern. Faktoren wie Ankündigungen, Gerichtsverfahren oder wichtige Ereignisse können den Preis beeinflussen.
Wie wird der Preis von Bitcoin bestimmt?

Der Preis von Bitcoin wird durch Angebot und Nachfrage bestimmt. Wenn die Nachfrage nach dem Vermögenswert steigt, steigt und sinkt auch der Preis mit dem Rückgang der Nachfrage. Wie wir alle wissen, ist das Angebot von Bitcoin auf 21 Millionen Münzen begrenzt, und die neuen Münzen werden mit einer vorhersehbaren und abnehmenden Rate geschaffen oder geprägt.

Daher können wir jetzt sagen, dass die Faktoren mehr zum Angebot und zur Nachfrage von Bitcoin beitragen, was wiederum eine entscheidende Rolle bei der Preisbestimmung spielt.

Lassen Sie uns einen tiefen Einblick in die Faktoren gewinnen, die direkt oder indirekt für den sprunghaften Anstieg und Rückgang des Bitcoin-Preises verantwortlich sein können.

Tierische Spirituosen

Ökonomen glauben, dass menschliche psychologische Faktoren die Entscheidungen von Investoren beeinflussen. Dies ist als „Animal Spirits“ bekannt und bezieht sich darauf, dass Investoren Entscheidungen treffen, die auf dem Konzert anderer Marktteilnehmer und ihrer eigenen Sensibilität beruhen und nicht auf soliden Untersuchungen.

Die Marktstimmung spielt eine wichtige Rolle, um den Preis hoch oder niedrig zu halten. Wenn die Gemeinschaft eine positive Einstellung hat, kann der Preis auch dazu neigen, spontan zu wachsen. Die Prüfung des Bitcoin-Preises zeigt, dass die Förderung der Medienpräsenz einer der Hauptfaktoren für den Preis ist.

Hypes, FUD, Blasen

Wie gesagt, der Preis hängt vollständig von Angebot und Nachfrage ab, es können Hypes oder Booms geschaffen werden, um die Nachfrage anzukurbeln. Die Händler, die ein Gefühl für FOMO (Furcht vor Versäumnissen) haben, neigen dazu, zu investieren und somit die Nachfrage zu steigern.

Im Gegenteil, aufgrund von FUD (Fear, Uncertainty, Doubt), die durch FOMO (Fear, Uncertainty, Doubt) hervorgerufen werden, kann eine negative Welle unter den Anlegern entstehen, die die Anleger dazu veranlassen kann, ihre Bestände zu verkaufen. Dadurch sinkt die Nachfrage, was zu einem Preissturz führt.

Im dritten Fall eine Bubble, die als Kleinanzeige betrachtet werden kann, um die Nachfrage nach dem Vermögenswert zu fördern. Mit dem Auslöser schießt der Preis in der Regel drastisch in die Höhe, aber wenn die Blase platzt, fällt der Preis auf die niedrigsten Niveaus ab.

Die Regierung bewegt den Auslöserpreis

Die von Regierungen und geopolitischen Ereignissen proklamierte Regulierung erschreckt die Bitcoin-Benutzer. Die Nachrichten von Regierungen, in denen sich die Kryptomärkte einen großen Raum teilen, beeinflussen den Preis in größerem Maße.

Mit dem positiven Schritt der Regierung, Krypto-Währungen zu regulieren, kann der Preis auch als Sicherheitsgefühl des Investors sprunghaft ansteigen. Aber auf der anderen Seite, selbst wenn die Gerüchte der Regierung die Kryptos einschränken oder möglicherweise verbieten würden, könnte der Panikausstieg der Investoren den Preis in hohem Maße beeinflussen.
Politische Gefahr

Politische Risiken im Zusammenhang mit Staatswährungen können den Bitcoin-Preis ebenfalls in Bedrängnis bringen, da die Menschen ihn zur Absicherung gegen Preisschwankungen in einer bestimmten Währung praktizieren, oder sie benötigen, um schnell große Mengen an Wert aus einem Land oder einer Währung zu bewegen.

Der jüngste Absturz des US-Dollars führte zu einer großen Unsicherheit unter den Investoren, die Fiat ablehnten und auf der Suche nach sicheren Häfen für ihre Investitionen flohen. Einige stürzten sich auf Gold, aber viele glaubten, dass Krypten wie Bitcoin wahrscheinlich mehr Gewinne einbringen könnten als alle anderen Investitionen.

In einem anderen Beispiel führte die Hyperinflation Venezuelas zur massenhaften Einführung von Bitcoin im Land. Die Zahl der Bitcoin-Anwender schnellte in die Höhe und es wurde ein massives Handelsvolumen verzeichnet.

Mundpropaganda spielt eine wichtige Rolle

Einer der Hauptfaktoren, der die Volatilität des Bitcoin-Preises anheizt, ist die Rolle der Nachrichtenmedien oder jedes anderen Medienhauses. Mit positiven Nachrichten rund um den Raum aggregiert sich das Interesse der Investoren, was wiederum die Marktteilnehmer dazu veranlasst, Bitcoin zu kaufen.

 

Warum ist der Wert von Bitcoin in der Echtzeit-Welt unbeständig?
Nach oben scrollen